Endodontie

Die Pulpa bildet den Weichsgewebskern des Zahnes. Sie besteht aus Blut-und Lypmhgefäßen, Nervenfasern und Bindegewebe. Die mit Abstand häufigste Ursache für die Schädigung der Pulpa ist die Karies.

Ist der Nerv irreversibel entzündet oder gar abgestorben, ist die Wurzelkanalbehandlung oft die einzige Form der Zahnerhaltung.

Über eine kleine Zugangsöffnung auf der Kaufläche des erkrankten Zahnes wird das infizierte Gewebe entfernt. Das Wurzelkanalsystem wird mittels mechanischer und chemisch-medikamentöser Methoden gereinigt und desinfiziert. Am Ende der Behandlung, die mehrere Termine umfassen kann, steht die Füllung der Wurzelkanäle mit einem anschließenden dichten Deckverschluss der Zugangsöffnung.

Oftmals empfiehlt es sich, den Zahn nach erfolgreicher Wurzelkanalbehandlung zu überkronen, um einer Fraktur (Bruch, Riss) vorzubeugen.

Zur optimalen Behandlung des sehr kleinen Arbeitsfeldes, führen wir die Behandlungen unter einem Operationsmikroskop durch. Dies ermöglicht eine deutlich bessere Sicht auf die kleinen Strukturen im Inneren des Zahnes.

 

Zahnarztpraxis im BUSINESSPARK

Industriegebiet Fasanenhof-Ost
Zettachring 4
D-70567 Stuttgart

Fon:  0711 - 7221100
Fax:  0711 - 7221180

Öffnungszeiten

ganzjährig

Montag - Freitag
von 7:30 bis 18:00 Uhr

Mittwoch bis 19:00 Uhr
Donnerstag bis 19:00 Uhr

 

Notfall

In dringenden Notfällen helfen wir Ihnen auch am Wochenende unter folgendem Link.